Mängel-an-Nutzfahrzeugen ©2009 Burkhard Köhler
Auf dieser Seite sind einige Videosequenzen hinterlegt, die einige mehr oder weniger unglaubliche Mängel an Nutzfahrzeugen zeigen.
Diverse Mängel an einem Kleintransporter IVECO Daily
Ausgeschlagene Lenkung an einem Kleintransporter MB 100 mit deutscher Zulassung
Diverse Mängel an einem Lkw Hinweis: es handelt sich hierbei um das Fahrzeug eines Subunternehmers
Diverse Mängel an einem polnischen Tanklastzug.
Ausgeschlagene Achsführung eines Sattelanhängers. Bitte achten Sie auf das metallische Schlagen beim Richtungswechsel. Hier rutscht die Lenkerfeder über die Buchse und schlägt am Haltebock (Luftfederstütze) an. Besonders problematisch ist, dass durch die ausgeschlagenen Buchsen der Lenkerfeern auch die Stabilisatorfunktion des Achsverbundes aufgehoben wird. Siehe ab Seite 510 im Buch.
Güllefahrzeug mit stark ausgeschlagener Achsführung
Abgebrochene Konsole zur Aufnahme der Schwingungsdämpfer an einem deutschen Lkw (siehe Seiten 578/579 im Buch).
Dieser Sattelzug befuhr die BAB mit ca. 90 km/h. Hätte der Fahrer eine Abfahrtkontrolle durchgeführt, hätte er sehen können, dass bei der Abfahrt bereits zwei Bolzen gefehlt hatten (siehe ab Seite 665 im Buch).
Ausgeschlagene Schwingungsdämperlagerungen.
Diverse Mängel an einem polnischen Tanklastzug. Der Sattelzug wurde in wenigen Monaten drei mal aus den Verkehr gezogen.
Unbeeindruckt vom Krach, der von seinem Fahrzeug ausging, fuhr der Fahrer durch Berlin.
Dieser deutsche Sattelanhänger war schon lange reif für den Schrottplatz. Die HU und SP waren dennoch gültig.
Dieser deutsche Reisebus viel auf, weil er bei ca. 80 km/h auf der Berliner Stadtautobahn im Fahrstreifen pendelte. Nicht nur die Sperrzylinder für die Lenkung der 3. Achse waren ohne Funktion.